Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








9. September 2011

Erinnerungen


In Erinnerungen
kramen,
mehr werden sie
von Jahr zu Jahr.
Was kantig war,
bekam runde Ecken,
was schwarz war,
verblaßte,
was hell war,
leuchtet heller,
was bedrückte,
 ist längst vergangen.
Gnädige Zeichen
des Alters.

(c) Annette Gonserowski

1 Kommentar:

  1. ein wunderschönes Gedicht das zu mir so gut passt und das Foto
    ich danke dir für diese besonderen Zeilen
    ans Alter werden
    Viele haben Angst davor doch ich bin mitten drin und bemerke dass es so wie im Gedicht steht runder nicht eckeiger wird, schöner und heller um mich herum...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen