Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








13. Juli 2017

Tanzen im Regen




Regentropfen am Fenster,
Regentreiben über dem Feld,
Regenschwaden über dem Wald.

Jetzt
die schützende Hülle verlassen,
das Haus.

Treiben
mit Regen und Wind
über das Land.

Die trockene Haut,
der träge Geist.
saugt das netzende Nass.

Erwachen,
selbst Tropfen sein,
frei aus den Wolken.

Tanzen im Regen.



(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen