Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








21. November 2006

Geschenk- Gedicht


Morgenrot
Die Wolken der Nacht weichen dem neuen Tag.


Wer bist Du fremde Frau?
Die wenigen Worte- umhüllend wie ein warmer Mantel.
Die wenigen Blicke - erfrischend wie ein kühler Wind.
In einem Moment nah - im nächsten Moment so weit entfernt.
Dazwischen Distanz.
Wer bist Du fremde Frau?

(c) Cl. A.

Dieses Gedicht schrieb mir meine Freundin Claudia auf dem Weg zu unserer Freundschaft.

Keine Kommentare:

Kommentar posten