Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








27. Dezember 2011

Weite


Weite -
sagst Du,
Freiheit
über den Feldern
und letztes Licht
zwischen den Zweigen
fliehen die Gedanken
ins Unendliche.

(c) Annette Gonserowski

1 Kommentar:

  1. ins unendliche zu denken
    das nie auf hört
    so lange
    die Welt
    sich für mich dreht
    in Obhut Mutters Natur.

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen