Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








21. März 2018

Gedanken


 
„Lese die Zeilen.
Wie ähnlich wir sind.
Wären wir uns je begegnet…!“ 

Wären wir Träumer
uns jemals begegnet,
hätten sich Träume verwoben,
hätten sich Herzen umschlungen,
vielleicht. 

Wo wäre das Leichte geblieben,
gefesselt voneinander? 

Vielleicht
hätten wir auf Schmetterlingsflügeln
geschwebt,
leicht in den Tag,
bis zum beginnenden Sturm.

(c) Annette Gonserowski
geschrieben nach einer SMS

meines Dichterfreundes
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten