Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








27. September 2010

Aus alten Gedichten


Traum

Hast du den leisen Hauch gespürt,
der sanft über deine Seele strich?
Ich wünschte, es erreichte dich
mein Sehnen, wünschte, es hätte dich berührt.

Ich sandte dir den schönsten Traum,
mit Elfen und mit zarter Fee:
sie tanzten übern stillen See
hin zu dem weitverzeigten Baum.

An seinem Fuß saß ich gelehnt
und sah ruhig den Elfen zu,
lauschte verträumt der Harfe Spiel.

So, wie ich es am Tag ersehnt:
neben mir da saßest du.
Um uns herum die große Still'....

ca. 1984
aus: Zwischen den Sonnengängen
(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten