Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








3. März 2007

Janusgesicht




Hinter den verfrorenen Zweigen
des Jasminsstrauchs
schaust Du hervor,
Janusgesicht,
Dämon.


"Und wenn ich ein Monster bin",
fragtest Du
und warst ein toter Dichter,
Liebender,
Sehnender,
Suchender,
Zerrissener,
läutetest an fremden Türen
und verschlossest Deine.
Du warst
im Wort,
im Traum,
warst nirgendwo,
weil Du die Maske trugst
und Dich verbargst.

Nun schaust Du
aus den toten Zweigen
und trägst die Maske noch
hier
und auch dort
und überall.
Wo bist Du Du?
(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten