Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








30. Juli 2020

Regentag



Wie schön ist der Regen,
der von den Bäumen tropft.

Es regnet unter ihnen zweimal,
sag st du,
während ich lausche
und mein Herz ruhiger schlägt
im Rhytmus des Regens.

Stille
in den Gärten der Nachbarn.
Nur ein Auto fährt
über die stille Straße
an diesem Morgen.

Horch,
ob Du den Regen hörst,
der lautlos
von den Fenstern des Hauses rinnt.

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten