Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








24. Januar 2021

Erwachen

 


Dem Traum entronnen

les ich die Gedichte

des Freundes,

lass mich umhüllen

von Worten und Bildern.

 

Schnee vor dem Fenster,

klirrende Kälte,

spurenloses Weiß.

Der Schein der Lampe

durchbricht das Dunkel.

 

Beim Blättern der Seiten

gleite ich zurück

in den Traum.

Der Tag ist noch fern.

 

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten