Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








1. Januar 2021

Kinderspuren

(c) Annika V.

 

(für Annika)

Kinderspuren
durch Kiesel und Sand
hin zum Saum des Meeres.
Klein stehen sie vor der unendlichen Weite,
schauen und staunen.
Wellen umspülen sanft
ihre Füßchen.
Nichts ahnen sie
von der Wildheit des Meeres, 
Gleichnis des Lebens,
unwägbar und voller Abenteuer.

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten