Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








27. Dezember 2010

ICH


Vereiste Bäume an unserem Haus am 1. Weihnachtstag

In dieser schweren Hülle
mit eisblauen Augen
des Nordens
trag ich das Herz
der Flamenca,
das nicht schweigen will.

Feurig,
peitschend,
das kämpft
gegen Vernunft und Kälte,
dass die Hülle zu sprengen droht
und mich zu verschlingen.

Immer wieder der Kampf
des Feuers,
das Eis zu schmelzen.
Immer wieder der Kampf
des Eises,
das Feuer zu löschen.

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten