Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








22. Dezember 2010

Winter


Nebel zieht durch das Tal
kalt fällt der Wind
herunter vom Berg -
jetzt ist es Winter.

Ich sammelte Beeren
und Nüsse und Holz,
den Schafen nahm ich
im Sommer den Pelz,
den Jasminstrauch
trug ich ins Haus.

Dich bat ich
um die Worte des Frühlings.
Du gabst sie mir
schockgefroren.

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten