Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








28. Februar 2021

Atem des Frühlings

 

 


 

Eine Pause einlegen

auf dem Weg,

am Saum des Waldes.

 

Wind in den Zweigen,

ein plätschernder Bach,

das Klopfen des Herzens.

 

Zwischen Blättern und Moos

leucht die Blüte des Scharbockskraut,

atmet der Frühling. 


(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten