Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








20. April 2006

Manchmal

Manchmal
spür ich eine Leichtigkeit,
atme dann
Blüten an die Zweige,
hüpfe auf Sonnenstrahlen,
kitzle dem Schläfer
die Müdigkeit aus den Augen,
schwebe,
habe weiße Taubenflügel.

Manchmal
such ich Blumen unter dem Schnee
und Abendrot im Nebel,
such Zeichen eines Lebens.
Such und such,
oftmals vergebens.
Dann sind nicht nur die Füße schwer,
hab dann auch keine Flügel.

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten