Eigene Lyrik, Fotos und Bilder




Dieser Blog wird durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach archiviert.








13. April 2006

Und doch

Hinter Mauern verbannt,
den Wurzeln entrissen,
die Atemblätter
austrocknendem Wind preisgegeben:
zartes Pflänzchen Vertrauen.

Und doch:
es bildet Luftwurzeln,
rankt die Mauer hinauf,
dringt in Spalten,
lockert Erstarrtes,
tastet im luftleeren Raum,
befreit Gefangenes,
reckt seine Triebe zum Licht,
kämpft ums Überleben.

(c) Annette Gonserowski

Keine Kommentare:

Kommentar posten